Warum machen wir Wartungen und Prüfungen?

Wir sind heutzutage stark auf die Technik angewiesen. Und wir erwarten, dass sie sicher funktioniert. Wartungen,  Überprüfungen und die visuelle Bestätigung geben uns diese Sicherheit.

Sei es die Betriebssicherheitsüberprüfung (§57a-Pickerl) für das Auto oder die Wartung für das Röntgen-Detektionssystem – beide Überprüfungen sorgen für unsere Sicherheit, um gesund von A nach B zu kommen oder um fremdkörperfreie Lebensmittel zu erhalten. Und Sie wollen doch auch sicher nicht, dass das Tragseil Ihres Personenaufzuges durchrostet.

Wir beschäftigen eine Vielzahl von Experten, Sachverständigen, Fachkundigen, akkreditierten Stellen  und Fachfirmen und wenden selbst viel Zeit auf, um Wartungen und Prüfungen durchzuführen. Und das alles nur für den Gesetzgeber, “Weil es sein muss!”? Mitnichten! Betriebssicherheit, um es allgemein zu sagen, steht nur als genereller Begriff über einem komplexen Zusammenspiel an Faktoren.

Geregelt wird dieses Zusammenspiel von vielen Gesetzen und Verordnungen wie dem ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG), der Arbeitsmittelverordnung (AM-VO), der Kennzeichnungsverordnung (KennV) und vielen mehr. Bei Fahrzeugen auf der Straße trift uns das Kraftfahrgesetz, beim Röntgeninspektionssystem trifft uns das Strahlenschutzgesetz und die Allgemeine Strahlenschutzverordnung. Aber auch der Stand der Technik mischt via Normen (ÖNORMen, EN-Normen, ISO-Normen) im Haftungsrecht mit. Bescheide regeln die individuelle Anwendbarkeit bei Einzelanwendungen in Betrieben.

Seien Sie achtsam bei der Auswahl Ihres Dienstleisters und prüfen Sie dessen Seriosität! Lassen Sie sich bei der Prüfer-Auswahl Zeit! Lassen Sie sich auch die Berechtigungen der Firma zeigen und erklären! Seriöse Firmen mit Berechtigung sorgen nicht nur für Vertrauen, sondern auch für Rechtssicherheit. Prüfprotokolle sollen gemäß einer rechtlichen Forderung, einer Norm oder Herstellerangabe gefertigt sein.

Wichtig ist nicht zuletzt auch die visuelle Sicherheit: Sie lassen Ihre Anlagen prüfen, doch wie weiß der Mitarbeiter, dass tatsächlich jede Maschine kontrolliert wurde und alle Prüfungen aktuell sind? Mit DutySimple können Sie Ihre Prüfpflichten und Wartungen lückenlos dokumentieren. Mit Überblick und Erinnerung!
Ein Prüfpickerl oder Prüfplakette sorgt in diesen Fällen für den schnellen Überblick! Ein prüfender Blick und man weiß, wann die nächste Prüfung fällig ist. Ein zweiter und man vergewissert sich über die augenscheinliche Betriebssicherheit. Damit steht einer sicheren Arbeit hinsichtlich der Betriebsmittel nichts mehr im Weg! Ganz egal ob bei elektrischen Anlagen, Leitern, Regalen oder eichpflichtigen Messgeräten.

Prüfpickerl bzw. Prüfplakette nach ÖVE, ÖNORM, DutySimple und kalibriert.

Prüfplaketten geben Ihnen oft auch den Hinweis, nach welcher Rechtsgrundlage geprüft wurde, beispielsweise AM-VO, ÖVE/ÖNOMR E 8007, EN 50110 oder Elektrocheck nach ÖVE.

Vergessen Sie aber auch nicht, dass Mitarbeiter mindestens 1x jährlich zu unterweisen sind und dass die Betriebsanleitungen und Arbeitsanweisungen aktuell sind! Auch daran kann DutySimple Sie verlässlich erinnern!
Sicherheitsdatenblätter nach Datum ablegen? In DutySimple ebenfalls kein Problem!